Chirurgie und Oralchirurgie

Die Oralchirurgie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, das „die zahnärztliche Chirurgie einschließlich der Behandlung von Luxationen und Frakturen im Bereich der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Kieferbruchbehandlung) sowie die entsprechende Diagnostik“ (Musterweiterbildungsordnung (MWO) der Bundeszahnärztekammer[1], § 14 (2)) umfasst. Oralchirurgische Eingriffe werden von uns professionell durchgeführt. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und Fortbildung verfügen wir über genaue Fähigkeiten und Fertigkeiten, um eine schnelle und komplikationslose Heilung zu gewährleisten.
Neben Wurzelspitzenresektionen, dem Entfernen von verlagerten Zähnen, speziell auch Weisheitszähnen, umfasst unser Spektrum die Behandlung von Zysten, Hemisektion (Halbierung eines wurzelkanalgefüllten Zahnes mit dem Ziel des teilweisen Zahnerhaltes), und vieles mehr.
Das umfangreiche Gebiet der Implantation und des Knochenaufbaus sowie die chirurgische Parodontitistherapie ist ebenfalls zentraler Bestandteil der Oralchirurgie, die wir in unserer Praxis behandeln. Profitieren Sie von meiner 25-jährigen Erfahrung!
Wir würden uns freuen, Sie behandeln zu dürfen.

Kontakt: Zahnarztpraxis Dr. Marlie Pirkl-Nolte - Weender Straße 54 - 37073 Göttingen - Tel. 0551/410 50 -  Fax 0551/580 12